Transparenz und Offenlegung

Glaubwürdigkeit ist eine der wichtigsten Eigenschaften eines Journalisten. Überwiegend bin ich für Zeitungen, Zeitschriften und Online-Angebote der großen Medienhäuser tätig. Von Zeit zu Zeit kommt es allerdings auch vor, dass ich mit oder im Auftrag von Firmen und Organisationen unterwegs bin, die normalerweise zum Gegenstand meiner Berichterstattung gehören. So ist es im Bereich der Raumfahrt oftmals nicht möglich, ohne Einladung der Agenturen zu Raketenstarts oder an Bord von Forschungsflugzeugen zu kommen. In anderen Fällen bitten Unternehmen um redaktionelle Unterstützung bei ihren journalistischen Publikationen.

In einer idealen Welt würden Journalisten völlig frei von solch finanziellen und organisatorischen Einflüssen arbeiten. Die Welt – insbesondere die des heutigen Journalismus – ist aber nicht ideal. Es existieren Abhängigkeiten und Berührungspunkte mit Unternehmen, Verbänden und Organisationen. Umso wichtiger ist es, offen und ehrlich damit umzugehen. Das will ich an dieser Stelle tun.

2014:

  • Airbus Defence and Space: Einladung zum Start des europäischen Raumfrachters “ATV 5″ nach Kourou (Übernahme der Reisekosten)
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt/Europäische Raumfahrtagentur ESA: Einladung zum Start des deutschen Astronauten Alexander Gerst nach Baikonur sowie Einladung zum Missionstraining nach Moskau/Star City (teilweise Übernahme der Reisekosten)
  • Ludwig-Maximilians-Universität München: Recherche eines Artikels für das Forschungsmagazin “Einsichten”
  • Max-Planck-Gesellschaft: Recherche eines Artikels für das Forschungsmagazin “MaxPlanckForschung”

2013:

  • Astrium/Europäische Raumfahrtagentur Esa: Einladung zur Vorstellung des Forschungssatelliten “Gaia” nach Toulouse (teilweise Übernahme der Reisekosten)
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt: Einladung zum Start der Forschungsrakete “Texus 50″ nach Kiruna (weitgehende Übernahme der Reisekosten)
  • ITER Organization: Einladung zu einem Seminar der EUSJA im ITER-Hauptquartier in Südfrankreich (Übernahme der Hotelkosten)
  • Max-Planck-Gesellschaft: Recherche zweier Artikel für das Forschungsmagazin “MaxPlanckForschung”
  • Robert-Bosch-Stiftung: Stipendium “Medienbotschafter China – Deutschland” für einen dreimonatigen Recherche-Aufenthalt in China (monatliches Stipendium + Übernahme der Reisekosten)
  • voestalpine AG: Recherche eines Artikel für das Kundenmagazin “Zukunft”

2012:

  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt: Einladung zum Start des scharfkantigen Wiedereintrittskörpers “Shefex” nach Andoya (Übernahme der Reisekosten)
  • LG Electronis: Einladung zur Vorstellung der OLED-Technologie für Fernseher nach Monaco (teilweise Übernahme der Reisekosten)
  • Ludwig-Maximilians-Universität München: Recherche eines Artikels für das Forschungsmagazin “Einsichten”
  • Max-Planck-Gesellschaft: Recherche zweier Artikel für das Forschungsmagazin “MaxPlanckForschung”
  • MAN: Recherche eines Artikels für das Kundenmagazin “MAN Forum” (im Auftrag der Burda Creative Group)
  • Ludwig-Maximilians-Universität München:: Recherche mehrerer Artikel über die Exzellenzinitiative für das Forschungsmagazin “Einsichten”

2011:

  • Astrium/Europäische Raumfahrtagentur Esa: Einladung zur Vorstellung des Wettersatelliten “Metop-B” nach Toulouse (teilweise Übernahme der Reisekosten)
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt: Einladung zum Flug mit dem Stratosphärenobservatorium “Sofia” von Palmdale nach Köln (Übernahme der Reisekosten)
  • Europäisches Patentamt: Redaktionelle Mitarbeit am Jahresbericht (im Auftrag der Agentur AWR, München)
  • Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft: Recherche mehrerer Artikel für das Magazin “Positionen” (im Auftrag der Magazin Verlagsgesellschaft Süddeutsche Zeitung)
  • Intel: Einladung zum Research@Intel Day in Mountain View (teilweise Übernahme der Reisekosten)
  • Ludwig-Maximilians-Universität München: Recherche eines Artikels für das Forschungsmagazin “Einsichten”
  • MAN: Recherche eines Artikels für das Kundenmagazin “MAN Forum” (im Auftrag der Burda Creative Group)
  • Max-Planck-Gesellschaft: Recherche mehrerer Artikel für das Forschungsmagazin “MaxPlanckForschung” und die Internetseite mpg.de
  • Nord Stream: Einladung zu einer Pressereise über Schweißarbeiten an der Ostseepipeline nach Haugesund (Übernahme der Reisekosten)
  • Rolls-Royce: Einladung zum Pressetag des Triebwerksherstellers in Derby (teilweise Übernahme der Reisekosten)

2010:

  • Europäische Raumfahrtagentur Esa: Einladung zum Andockmanöver der Magisstra-Mission ins russische Raumfahrtkontrollzentrum nach Moskau (Übernahme der Reisekosten)
  • Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft: Recherche eines Artikels für das Magazin “Positionen” (im Auftrag der Magazin Verlagsgesellschaft Süddeutsche Zeitung)
  • Intel: Einladung zum Research@Intel Day in Mountain View (teilweise Übernahme der Reisekosten)
  • Max-Planck-Gesellschaft: Recherche eines Artikels für das Forschungsmagazin “MaxPlanckForschung”
  • Patrizia Immobilien: Zweitveröffentlichung eines Artikels in der Kundenzeitschrift “estatements magazin”

Journalistische Auftraggeber

  • GEO, Gong, Klett MINT, Maxim, Merian, P.M., Playboy, Spektrum.de, Spiegel Online, Stuttgarter Zeitung, Süddeutsche Zeitung, Tages-Anzeiger, Tagesspiegel, Technology Review, Wired, WirtschaftsWoche, Wunderwelt Wissen, ZEIT Wissen

Die Auflistung ist nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt worden, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit