Über mich

Alexander Stirn

Im historischen Apollo-Kontrollraum der Nasa in Houston

Alexander Stirn, Jahrgang 1972, lebt, schreibt und bloggt als freier Wissenschaftsjournalist in München. Wenn er nicht gerade Nasa-TV schaut, berichtet er über Luft- und Raumfahrt, Astronomie sowie über alles, was Drähte, Schrauben oder Schaltkreise hat.

Berufserfahrung: Redakteur und Chef vom Dienst beim Magazin “Süddeutsche Zeitung WISSEN”, Ressortleiter Wissenschaft bei “Spiegel Online”, Wissensredakteur bei “Matador”. Seit Juli 2007 freier Wissenschaftsjournalist mit eigenem Redaktionsbüro

Ausbildung: Deutsche Journalistenschule (DJS) in München, 40. Lehrredaktion (Kompaktklasse)

Auszeichnungen: Axel-Springer-Preis für Junge Journalisten in der Kategorie Online (2002), Ludwig-Bölkow-Journalistenpreis in der Kategorie Print (2006), PUNKT – acatech Preis für Technikjournalismus in der Sparte Tageszeitung (2009)

Studium: Physikstudium an der Universität Würzburg und der University of Texas in Austin, Studium der Politischen Wissenschaft, Soziologie und Volkswirtschaftslehre an der Universität Würzburg

Weitere Informationen einschließlich Arbeitsproben und eines ausführlichen Lebenslaufes finden sich auf der Homepage von Alexander Stirn.