Beiträge in der Kategorie ‘Astronomie

Im Herbst soll die europäische Astrometrie-Mission Gaia ins All starten und eine Milliarde Sterne der Milchstraße vermessen. Am gestrigen Donnerstag gab es – nach Abschluss der Testkampagne – die Möglichkeit, einen letzten Blick auf das Weltraumteleskop zu werfen, bevor es in den kommenden Wochen verpackt und nach Kourou geschickt wird. Als Starttermin peilt die Esa […]

Blasser Schimmer

17. Mai 2013

Nie mehr werde ich mich über die ACE-Sonde lustig machen. Versprochen. Ich werde sie auch nie mehr – wie in der Vergangenheit – als altersschwach bezeichnen. Ehrenwort. Denn ACE (Advanced Composition Explorer), eine Raumsonde, die in 1,5 Millionen Kilometer Entfernung von der Erde ankommende Sonnenstürme registriert, hat mir meine ersten Polarlichter beschert: Okay, erfahrene Polarlicht-Beobachter […]

8.842.750.000 Pixel

25. Okt 2012

Vista, das „Visible and Infrared Survey Telescope for Astronomy“, ist ein bisschen der Außenseiter unter den großen Teleskopen der Europäischen Südsternwarte Eso. Aufgestellt am Katzentisch, auf einer Anhöhe unterhalb des plattgemachten Gipfels des Cerro Paranal, und mit einem Spiegeldurchmesser von 4,1 Meter nur halb so groß wie die vier mächtigen Augen des Very Large Telescope […]

In der Astronomie gibt es derzeit – so scheint es – kein heißeres Thema als die Suche nach fremden Welten. Allein gestern Abend haben Forscher (wenn ich mich nicht verzählt habe) der Öffentlichkeit sechs neue und drei aufgewärmte Exoplaneten präsentiert. Die Astronomen wissen dabei ganz genau, womit sie Aufmerksamkeit erzeugen können.

Die Aufregung war groß diese Woche: Ausgelöst durch die allzu optimistische Interpretation einer Einladung der Nasa zu einer Astrobiologie-Pressekonferenz durch den Blogger Jason Kottke, glaubte das halbe Internet, die US-Raumfahrtbehörde habe außerirdisches Leben entdeckt. Letztlich war es nur ein allzu irdisches Bakterium, das Biologen so lange mit einer Arsen-Diät quälten, bis es den Stoff widerwillig […]

James E. Webb war ein weiser Mann. Von 1961 bis 1968 leitete der Jurist die US-Raumfahrtbehörde Nasa, und als er zu jener Zeit dem amerikanischen Kongress die voraussichtlichen Kosten des Apollo-Programms nennen musste, verdoppelt Webb einfach den Betrag, den seine Ingenieure errechnet hatten. So zumindest geht die Legende. Die 20 Milliarden Dollar, die Webb damals […]