Abschied von “Gaia”

Jun
2013
28

Im Herbst soll die europäische Astrometrie-Mission Gaia ins All starten und eine Milliarde Sterne der Milchstraße vermessen. Am gestrigen Donnerstag gab es – nach Abschluss der Testkampagne – die Möglichkeit, einen letzten Blick auf das Weltraumteleskop zu werfen, bevor es in den kommenden Wochen verpackt und nach Kourou geschickt wird. Als Starttermin peilt die Esa den 25. Oktober 2013 an. Das Datum ist von den Betreibern der Sojus-Rakete, die Gaia zu seinem Einsatzort bringen soll, allerdings noch nicht bestätigt.

Ich werde an geeigneter Stelle noch mal ausführlicher auf die Mission eingehen. Hier (oder drüben bei Flickr) aber schon mal ein paar Bilder des Teleskops aus dem Reinraum von Astrium in Toulouse, wo die letzten Vorbereitungen vor dem Verpacken laufen.

Offenlegung: Der Besuch in Toulouse erfolgte auf Einladung der Esa, die die Kosten für Flug und Unterkunft übernommen hat.

2 Antworten auf „Abschied von “Gaia””

Avatar

Stirn

Juni 28th, 2013 at 15:16

Abschied von #Gaia: Bilder aus dem Reinraum – kurz vor dem Versand des Astrometrie-Teleskops der @Esa nach Kourou http://t.co/Ou5W5FHLS3

Avatar

Der Satellit Gaia ist fertig: Start am 25. Oktober? | Skyweek Zwei Punkt Null

Juni 28th, 2013 at 15:35

[...] 25. Oktober genannt, was aber seitens Arianespace aber noch nicht bestätigt worden ist [NACHTRAG: mehr Bilder]. Und ein kurzer Talk über den ESA-Satelliten Euclid, der von Thales Alenia Space gebaut [...]

Kommentieren